Herzlich willkommen bei der Judo-Abteilung
des TSV Glinde von 1930 e. V.

Startseite Aktuelles Trainingszeiten unsere Trainingsgruppen Über uns Links Impressum & Datenschutz

Judosafari@home - im Juni 2020

Die Judo-Safari wird normalerweise als besondere Aktion einmal im Jahr auf der Judomatte durchgeführt. Es müssen sportliche und auch kreative Aufgaben durchgeführt werden. Je nach erzielter Leistung können besondere Abzeichen erreicht werden: gelbes Känguru, oranger Fuchs, grüne Schlange, blauer Adler, brauner Bär und schwarzer Panther.

Da der Judosport derzeit auf der Matte nicht möglich ist, haben wir uns kurzerhand der Initiative Judosafari@home angeschlossen. 60 Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 17 Jahren aus unserem Verein führen seit Mitte April verschiedene Aufgaben mit Hilfe der Eltern durch. Diese werden gefilmt und an das Trainerteam geschickt, welche die Videos aus- und bewerten. Einige Aufgaben sind z B. Hampelmänner in einer bestimmten Zeit, Seilsprünge im Liegen, Standwaage und andere teilweise knifflige Aufgaben, die in einer bestimmten Zeit ausgeführt und gezählt werden müssen. Auch 13 Mitglieder unserer Oldie-Gruppe nehmen an der Challenge teil, hier natürlich mit etwas schwereren und kniffligeren Aufgaben.

Die beteiligten Judoka sind mit Begeisterung dabei und auch von den Eltern erhalten wir tolles Feedback. Alle freuen sich, gemeinsam an einer Judoaktion teilnehmen zu können, denn die Kinder vermissen das Training und haben so die Gelegenheit, wieder bei einem sportlichen "Wettbewerb" mitmachen zu können.

Wir als Trainerteam sind wahnsinnig begeistert von den Ergebnissen der Kreativaufgaben mit dem Thema "Judo allein Zuhaus". Die Kinder haben rund um dieses Thema gebacken, geknetet, Figuren gebaut, mit Bügelperlen gesteckt, gemalt, gebastelt, kreative Filmbeiträge erstellt und noch vieles mehr.  Viele richtig tolle Ideen haben uns erreicht. Besonders positiv möchten wir die Eltern unserer Judoka hervorheben. Wir freuen uns riesig, dass sie ihre Kinder bei dieser Aktion so super unterstützen – vielen Dank.

In einem geeigneten Rahmen werden alle Teilnehmer ihre Abzeichen und eine Urkunde überreicht bekommen.


 

 Update: Corona-Virus 16. März 2020

Liebe Judoka, liebe Eltern,

angesichts der nationalen und internationalen Gesundheitslage hat der Judo-Verband Schleswig-Holstein e.V. heute bekannt gegeben, im Sinne der Gesundheit der Athleten und ihren Familien, alle Maßnahmen bis auf Weiteres abzusagen.

Das Robert-Koch-Institut empfiehlt als Maßnahme, das Risiko einer Übertragung des Corona-Virus zu verringern, insbesondere Abstand (von mindestens 1 Meter zwischen den Teilnehmenden) zu halten.

Da wir uns in einer Sportart befinden, in der ein Abstand von mindestens einen Meter nicht zu realisieren ist, halten auch wir es für das Beste, den Trainingsbetrieb bis auf Weiteres einzustellen. 

Darüber hinaus gehen wir davon aus, dass aufgrund der Schulschließungen kein Zugang zu den Sporthallen bestehen wird.

Somit findet ab dem 16. März 2020 bis
auf Weiteres kein Training statt. Sobald wir wieder gemeinsam trainieren können, informieren wir umgehend.

Update Corona-Virus 3. März 2020
Unser Glinn Cup 2020 fällt leider aus.  Infos hier

Aktuelle Wettkampfergebnisse und Neuigkeiten veröffentlichen wir regelmäßig auf unserer Facebook-Seite: Judo-in-Glinde